Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden AGB regeln die Geschäftsbeziehung zwischen animaLibra und deren Kundinnen und Kunden.

Bei Buchung eines beliebigen Angebotes der Firma animaLibra, erkennt die Kundin oder der Kunde die AGB an. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen der Kunden oder Tierhalter, haben keine Gültigkeit.

Die Firma animaLibra behält sich Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, der Preise oder der Dienstleistungen jederzeit vor.

  1. Buchung / Terminänderungen oder Terminabsagen

Termine können über die Website, per Telefon oder per Mail vereinbart werden.

Vereinbarte Termine sind grundsätzlich einzuhalten. Kann aus wichtigen Gründen der Termin nicht wahrgenommen werden, so hat die Terminänderung oder die Terminabsage bis 24h vor dem vereinbarten Termin zu erfolgen. Ansonsten werden die Kosten des versäumten Termins zu 100% verrechnet.

  1. Sorgfalt und Haftung

Die Firma animaLibra hält die gesetzlichen Richtlinien bezüglich Daten- und Persönlichkeitsschutz ein. Sie verpflichtet sich zu aller gebotenen Sorgfalt bei der Ausübung Ihrer Dienstleistungen. Diese ersetzen eine veterinärmedizinsche Behandlung nicht. Bei Notfällen oder akut auftretenden Erkrankungen ist die vorgängige Konsultation eines Tierarztes dringend empfohlen. Die Firma animaLibra respektiert den Willen und die Eigenverantwortung von Tier und Halter, dieser ist mit seinem Mitwirken massgeblich am Erfolg beteiligt.

Die Firma animaLibra übernimmt vor, während und nach der Behandlung keine Haftung für physische und psychische Schäden, Nach- oder Nebenwirkungen die durch die mentale oder manuelle Therapie an Mensch oder Tier entstanden sind. Die Kunden sind verantwortlich, über eine ausreichende Haftpflicht- und Unfallversicherung für sich und das Tier zu verfügen.

  1. Behandlungen

Alle Behandlungen an Mensch und Tier erfolgen auf Wunsch des Kunden bzw. Tierhalters und basieren auf deren Informationen und Aussagen zum Gesundheitszustand. Für die sachliche Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen ist ausschliesslich die Kundin oder der Kunde bzw. die Tierhalterin oder der Tierhalter verantwortlich. Die Firma animaLibra erbringt ihre Dienstleistung nach bestem Wissen und Gewissen.

Die Therapeutin ist berechtigt, Behandlungen jederzeit abzubrechen, wenn das Vertrauensverhältnis zwischen Therapeutin und Kundin oder Kunde nicht mehr gegeben ist.

  1. Kosten

Die Zahlung der Kosten erfolgt in Bar vor Ort oder nach Vereinbarung per Rechnung. Diese ist innerhalb von 30 Tagen zahlbar.

  1. Verbindlichkeit

Mit der Unterzeichnung der Rahmenbedingungen (als Rechtsgrundlage gilt der Auftrag gemäss Art. 394 ff., OR) für beide Parteien als verbindlich.

  1. Beendigung / Kündigung des Auftrages

Ein Auftrag wird normalerweise mit der Erfüllung des Auftrages beendet. Die Kundin oder der Kunde kann den Auftrag jedoch jederzeit kündigen, wenn keine Weiterführung der Dienstleistungen gewünscht ist. In einem solchen Fall schuldet die Kundin oder der Kunde die bis zum Kündigungs-datum aufgelaufenen Kosten.

  1. Sozialleistungen

Alle gesetzlichen Sozialversicherungsabzüge inklusive Unfallversicherung werden durch die Firma animaLibra in Eigenverantwortung vorgenommen.

  1. Gerichtsstand

Der erteilte Auftrag unterliegt dem schweizerischen Recht. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist das Geschäftsdomizil der Firma animaLibra.

Stand Juni 2018