Edelsteintherapie

Edelsteintherapie

Die Anwendung einer Edelsteintherapie wird im Vorfeld ausgetestet.

Die mit Hilfe des Stressdiagrammes ausgetesteten Organe lassen frühzeitig energetische Störungen erkennen. Diese können bei längerem Bestehen in körperliche oder seelische Beschwerden übergehen. Dank der Organuhr lassen sich die tatsächlichen Krankheitsursachen erkennen und behandeln. Die entsprechenden Heilsteine die den einzelnen Organen zugeordnet werden, wirken ursächlich und können dazu beitragen, die Probleme in ihrem Ursprung zu erkennen und die Beschwerden aufzulösen.

Die Wirkung der Mineralien auf körperlicher und emotionaler Ebene wird von den Tieren sehr gut angenommen. Die Edelsteine können zum Beispiel bei der Massage, beim Schlafplatz, im Trinkwasser oder beim Spielen beim Tier angewendet werden.

Zurück zur Übersicht „Therapieformen“