Emotionale Stressablösung

Emotionale Stressablösung

Die emotionale Stressablösung (ESA) kommt aus der Tiefenkinesiologie und ist eine Technik, bei der das Unterbewusstsein von Stress und negativen Prägungen befreit werden kann. Das Tier kann selbst seinen Stress, Blockaden oder seine Ängste ablösen oder ins Positive verändern. Die ESA wird mit einem Surrogat (Mittelsperson zwischen Tier und Tierkinesiologin) durchgeführt. Dieses Surrogat wird von mir auf die Alpha-Ebene geführt. Die Alpha-Ebene wird als entspannter Wachzustand bezeichnet. Die linke Gehirnhälfte ruht, man ist offen für kreative Eingebungen, Farbwahrnehmungen und Inspirationen. Das Unterbewusstsein ist aktiv. Alpha befindet sich bildlich gesprochen 10 Treppenstufen tiefer als das normale Wach-Bewusstsein. Das Surrogat und das Tier haben jederzeit die volle Kontrolle, ein Abbruch ist jederzeit möglich, es handelt sich um keine Hypnose und das Surrogat und das Tier haben immer die Wahl der freien Entscheidung.

Bei der Durchführung einer ESA behalten das Tier und das Surrogat ihre Eigenverantwortung. Die vom Surrogat und dem Tier gesteckten Grenzen werden akzeptiert und respektiert und eine Einflussnahme von aussen wir nicht zugelassen. Alle Informationen unterliegen einer strengen Schweigepflicht.

Zurück zur Übersicht „Therapieformen“