Farbtherapie

Farbtherapie

Die Anwendung einer Farbtherapie in Form von Farbtüchern, Edelsteinen oder Licht wird im Vorfeld ausgetestet.

In unserem Alltag sind wir überall mit Farben umgeben. Die ausgleichende und harmonisierende Wirkung der Farben wird von den Tieren dankbar und meist sehr schnell angenommen.

Die Farben entfalten ihre Wirkung auf körperlicher sowie auf emotionaler Ebene. Hier einige Beispiele von emotionalen und körperlichen Wirkungen der verschiedenen Farben:

Gelb:
Emotional: Macht zufrieden, befreit von Neid und Eifersucht, hilft sich besser zu konzentrieren
Körperlich: Bei Hautbeschwerden, regt Magen- Darmtätigkeit an, wirkt positiv auf Leber, Nieren, Milz und Galle, beruhigt die Nerven, entgiftet Leber, Nieren und Milz

Rot:
Emotional: Schenkt Kraft, Vitalität, Energie und Mut, gibt Urvertrauen
Körperlich: Hilft bei Müdigkeit und Erschöpfung, bei Muskelkrämpfen, regt das Nervensystem an, wärmt.

Nicht anwenden bei entzündlichen Prozessen (Fieber, Wunden etc. ). Würde zu einer Verschlimmerung führen.

Königsblau:
Emotional: Verbindet und schützt, gibt Autorität, wirkt Bestimmend, hilft gegen Depression, Einsamkeit, Isolation, wirkt beruhigend
Körperlich: Hilft bei Ohrenentzündung, Augenentzündung, harmonisiert die Atmung.

Grün:
Emotional: Schenkt Hoffnung, heilt Herzschmerz, schützt vor unerwünschten Gedankeneinflüssen
Körperlich: Aktiviert den Kreislauf, hilft sehr gut nach Operationen, hilft bei Herz- und Kreislaufbeschwerden, wirkt antiseptisch.

Zurück zur Übersicht „Therapieformen“