Homöopathie

Homöopathie

Die Anwendung von Homöopathie wird im Vorfeld ausgetestet.

Bei der Homöopathie wird nach dem Grundsatz «Ähnliches wird mit Ähnlichem» geheilt. Die homöopathische Aufbereitung kann auf Basis von pflanzlichen, mineralischen oder tierischen Grundsubstanzen aufbauen.  Durch die Gabe von homöopathischen Mitteln werden die Selbstheilungskräfte aktiviert, der Organismus des Tieres selbst  überwindet also die Krankheit. Homöopathische Mittel wirken je nach deren Potenz auf körperlicher und/oder physischer Ebene und haben je nach Potenz eine unterschiedliche Wirkungszeit. Die Verabreichung von Homöopathie kann zu Erstreaktionen führen. Werden die Symptome schlimmer, ist das richtige Mittel verabreicht worden. Werden andere Symptome schlimmer, wurde nicht das passende homöopathische Mittel verabreicht.

Zurück zur Übersicht „Therapieformen“