Schüsslersalze

Schüsslersalze

Die Anwendung von Schüssler-Salzen, Mineralstoffen und Vitaminen wird im Vorfeld ausgetestet.

Bei der Einnahme von Schüssler-Salzen wird einerseits der Mineralstoffbedarf  in der Zelle durch winzige Mengen ergänzt und andererseits bringen die homöopathisch aufbereiteten Mineralsalze der Schüssler-Salze die Mineralstoffverteilung im Körper ins Gleichgewicht. Schüssler-Salze wirken also auf körperlicher Ebene und können mit deren Gabe körperliche Beschwerden auflösen.

Bei der Gabe von Mineralien und Vitaminen werden stoffliche, nicht homöopathisch aufbereitete Mineralsalze oder Vitamine verabreicht. Sie füllen beispielswiese die Mineralstoffdepots im Körper und/oder sind für wichtige Funktionen des Körpers unentbehrlich. Mineralien und Vitamine wirken auf körperlicher Ebene.

Die zwölf Schüsslersalze sind:

Nr. 01: Calcium Fluoratum D12
Nr. 02: Calcium Phosphoricum D6
Nr. 03 Ferrum Phosporicum D 12
Nr. 04: Kalium Chloratum D6
Nr. 05: Kalium Phosphoricum D6
Nr. 06: Kalium Sulfuricum D6
Nr. 07: Magnesium Phosporicum D6
Nr. 08: Natrium Chloratum D6
Nr. 09: Natrium Phosporicum D6
Nr. 10: Natrium Sulfuricum D6
Nr. 11: Silicea D12
Nr. 12: Calcium Sulfuricum D6

Die Wirkungsweise der Schüsslersalze kann durch Vitamine und Spurenelemente erweitert werden.

Zurück zur Übersicht „Therapieformen“